Color Lookup

Auch wenn sich der Begriff „Color Lookup-Tabellen“ einschüchternd anhören mag, bedeutet er in der Praxis lediglich eine Sammlung cooler Effekte, die mit einem Klick erzielt werden können.

  1. Führen Sie den Befehl „Color Lookup“ aus. Klicken Sie dann im Feld „Neue Ebene“ auf „OK“, um mit dem Dialogfeld „Color Lookup“ fortzufahren.
  2. Wählen Sie im Menü „3DLUT“ eins der verfügbaren Elemente aus (Screenshot).
  3. Da der gewählte Effekt sofort im Bildfenster erscheint, können Sie alle testen, ohne das Dialogfeld „Color Lookup“ zu schließen.

    Hinweis: Sollte Ihr Menü „3DLUT“ leer sein, kopieren Sie den „C:/Elements+/14.0/Presets/3DLUTs“ Ordner in das Verzeichnis „C:/Users/<UserName>/AppData/Roaming/Adobe/Photoshop Elements/14.0/Presets“. Starten Sie dann PSE erneut.

  4. Klicken Sie auf „OK“, um den Effekt zu übernehmen.

Die „Color-Lookup-Tabellen“ werden immer im Ist-Zustand übernommen. Es ist kein Benutzereingriff erforderlich. Wenn Ihnen der erzeugte Effekt nicht gefällt, entfernen Sie einfach die Einstellungsebene und erstellen Sie eine neue mit einer anderen Color-Lookup-Tabelle.

Elements+ verfügt über 17 vorgefertigte 3DLUTs (3D-Nachschlagetabellen). Zusätzliche farbige Nachschlagedateien können Sie im Netz finden.

Bedauerlicherweise kann PSE keine benutzerdefinierten Nachschlagedateien erstellen. Um eigene visuelle Effekte zu speichern und wiederzuverwenden, erwägen Sie bitte die Funktion „Looks“.

Ein Video zu diesem Thema steht hier zur Verfügung.

Previous Next